erfolgen auf Grundlage der §§ 114 ff des Pflegeversicherungsgesetz als:

  • Regelprüfung: ab 2011 einmal jährlich
  • Anlassprüfung: aus besonderem Anlass (z.B. Beschwerde)
  • Wiederholungsprüfung: Prüfung, ob festgestellte Mängel beseitigt wurden.

Geprüft werden die in den Qualitätsprüfungs-Richtlinien (QPR) definierten Mindestprüfinhalte. Darin enthalten sind die für die Veröffentlichung vereinbarten „Transparenzkriterien“